Colorkey

Colorkey

Ein „Colorkey“ Bild ist ein oft benutzter  Bildstil um wichtige Bereiche eines Bildes hervorzuheben.

Hier unser Ausgangsmaterial:

original

Zuerst eine Einstellungsebene „Kanalmixer“ erstellen um das Originalbild in schwarz/weiß umzuwandeln.

Die Einstellungsebene „Kanalmixer“ findet ihr bei der Ebenenpalette ganz unten.

1

Im Fenster des „Kanalmixers“ zuerst einen Haken bei „monochrom“ setzen.

Ist die „monochrom“ Option aktiviert kann man jetzt mit den Reglern die Anteile der Farben in der Graustufe einstellen.

Die Werte auf jedes Bild abstimmen . Also wieder ein wenig herumexperimentieren.

Aufpassen das die gesamt Summe aller Kanäle ca. 100 % beträgt.

2

Jetzt bringen wir den farbigen Teil einfach mit einer Ebenenmaske wieder zum Vorschein.

3

Mit der Farbe schwarz scheint wieder die untere Ebene durch. Also bei uns das Farbbild.

Mit der Farbe weiß könnt ihr sie wieder verbergen.

Einfach die Stellen die farbig werden sollen mit einem weichen Pinsel und schwarzer Farbe nachziehen.

Tips:

Mit der Taste „D“ stellt ihr die Standard Vordergrundfarbe „schwarz“ und Standard Hintergrundfarbe „weiß“ ein.

Mit der Taste „X“ könnt ihr schnell zwischen den beiden Farben wechseln.

Mit gedrückter „Alt“ Taste auf die Ebenenminiatur zeigt euch den Bereich den ihr mit schwarz durchscheinen lässt.

Erneut mit der „Alt“ Taste auf die Miniatur klicken um wieder zum Originalbild zu gelangen.

Mit der „#“ Taste den Pinsel vergrössern.

Mit „ä“ Taste Pinsel verkleinern.

4

Um das Ergebnis noch ein wenig vom Schwarz/Weiß Hintergrund abzuheben erhöhen wir die Sättigung auf dieser Ebene.

6

Und hier das Ergebnis:

fertig

25 September, 2008|Photoshop, Tutorials|3 Kommentare

3 Comments

  1. Martin 5. Mai 2009 um 19:16 Uhr - Antworten

    Hi Mario,

    ganz tolle Seite die Du da hast! Respekt! Gute Tutorials die man des öfteren brauchen kann und vor allem verständlich erklärt. Hoffentlich kommen noch viel, viel mehr! 😉

    Gruß, Martin

  2. GREAT 11. Mai 2009 um 23:28 Uhr - Antworten

    Echt toll! Danke für deine mühe uns dieses komplexe Programm verständlich zu machen.
    Gut beschrieben und mit Fotos ergänzt ergibt die Bestnote. 😉

  3. Oske 15. Februar 2012 um 12:01 Uhr - Antworten

    Meinen besten Dank für diese tollen und selbsterklärenden Tutorials, ich glaube Du bist der einzige der in PS etwas erklären kann, das auch Newbies verstehen.
    Gruß und nochmals Danke
    Oske

Hinterlassen Sie einen Kommentar