Freistellen mit Pfaden ist für viele ein Problem.

Aber wenn man ein paar Tricks kennt und ein wenig übt, wird es zum Kinderspiel..

Zuerst öffnen wir ein Bild in dem wir etwas freistellen möchten.

Nehmt euch am Anfang ein einfaches Bild damit ihr üben könnt. Das „Zeichenstift-Werkzeug“ bedarf ein wenig Ãœbung.

Bei diesem Bild könnte man auch mit dem „Zauberstab-Werkzeug“ freistellen aber wir wollen ja üben 😉

Bild öffnen, auf „Pfade“ klicken und rechts unten einen neuen Pfad erstellen.

Auf dieser Ebene arbeiten wir jetzt.

1

Das „Zeichenstift-Werkzeug“ auswählen und die Hand nachziehen. Immer kurze „Ankerpunkte“ setzen erleichtert das Freistellen.

Wenn man die Maustaste gedrückt hält kann man den Pfad „Biegen“.

2

Einige wichtige Tips:

Um genauer zu Arbeiten einfach in das Bild hineinzoomen. Entweder mit dem Lupensymbol oder mit dem Schieberegler für den Zoom im Navigator.

Wenn das Bild eingezoomt ist kann man bei gedrückter Leertaste das Bild bewegen. Bei gedrückter Leertaste erscheint ein Hand Symbol.

Wenn man auf einen durchsichtigen „Ankerpunkt“ klickt, entfernt man diesen (es erscheint neben der Spitze ein kleines Minuszeichen).

Irgendwo auf einen Pfad klicken um einen neuen „Ankerpunkt“ entstehen zu lassen (es erscheint neben der Spitze ein Pluszeichen).

Zuerst immer eine grobe Auswahl um das gewünschte Objekt erstellen. Nachher dann einzoomen und genau Nachbearbeiten.


Die 2 Wichtigsten Tasten beim „Zeichenstift-Werkzeug“:

Strg: Wenn man die „Strg“ Taste gedrückt hält kann man „Ankerpunkte“ verschieben.

Alt: Mit gedrückter „Alt“ Taste kann man bei „Ankerpunkten“ Biegungen hinzufügen.

Tipp:

Viele haben am Anfang das Problem mit dem Biegungen. Man erstellt eine Biegung und will einen neuen Punkt setzten und dann erscheint eine Schlaufe die man garnicht wollte.

Da gibt es eine kleine Hilfe. Wenn man einen Endpunkt gesetzt hat erscheinen vor und hinter dem Punkt 2 Anfasser um den Pfad zu biegen.

Wenn man jetzt mit gedrückter „Alt“ Taste auf den Endpunkt drückt verschwindet der vordere Anfasser und es ist leichter einen neuen Punkt ohne „Schlaufe“ zu setzen.

2

Wenn alles ausgewählt ist mit der rechten Maustaste auf den Pfad klicken und dann auf „Auswahl erstellen“.

4

Den Radius auf „1 Pixel“ und bei „Glätten“ einen Haken setzen.

5

Zurück in die „Ebenen Palette“, Doppelklick auf die Hintergrund Ebene um diese in eine normale Ebene zum Bearbeiten umzuwandeln.

Dann oben im Menü auf „Auswahl“ und „Auswahl umkehren“

6

Jetzt auf „Bearbeiten – Ausschneiden“ klicken oder einfach die „Backspace Taste“

Jetzt erscheint nur die Hand auf einem transparenten Hintergrund.

8