Advanced Custom Fields (ACF) in WooCommerce einbauen

Eigene Felder mit ACF kann man relativ einfach mit WordPress Hooks in WooCommerce einfügen.

In die function.php eintragen:

add_action( 'woocommerce_before_add_to_cart_form', 'acf_field_woo', 30 ); 

function acf_field_woo() { 
echo get_field('WooTest'); 
// Achtung: 'WooTest' ist der Name vom ACF Feld 
}

 

der Hook, in unserem fall „woocommerce_before_add_to_cart_form“ gibt an, an welcher Stelle das ACF aufgerufen wird.

Hier sind alle Hooks zu der WooCommerce Single Product Seite:

WooCommerce Visual Hook Guide: Single Product Page

Standardbild
Mario
Hier schreibt Mario Röder, Gründer und Inhaber von Digital-Workshop.at. Ich helfe Unternehmen und Online Shop Betreibern, ihre Webseite zu optimieren und zu pflegen. Somit haben Sie mehr Zeit für Ihr Unternehmen und mehr Erfolg.
Artikel: 225

Ein Kommentar

  1. Etwas unschöne Lösung, so landet der Code im Form, ich würde auf Hook
     
    woocommerce_after_add_to_cart_form
     
    also
     

     add_action( 'woocommerce_after_add_to_cart_form', 'acf_field_woo', 30 ); function acf_field_woo() { echo get_field('WooTest'); // Achtung: 'WooTest' ist der Name vom ACF Feld }
    

     
     
    gehen, dass das Feld nicht mit im Form ist.
     

Schreibe einen Kommentar